Praxis für Sprachtherapie Claudia Varriale
Praxis für SprachtherapieClaudia Varriale

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Welt  ist ständig in Bewegung. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Fortbildungen aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

Im folgenden werden Fortbildungen udn Förderkurse vorgestellt, die von intersessierten Erzieher/Innen oder auch von Kindergartenteams bebucht werden können.

 

 

 

Fortbildung 1

 

Zweisprachigkeit

Zweisprachige Kinder im Kindergarten - Probleme und Chancen

Eine Einführung in Unterstützungsmöglichkeiten 

 

Inhaltseschreibung:

 Für mehr als 10% der Kinder in Deutschland ist Deutsch nicht die erste Sprache, die sie erwerben.

Viele Migrantenkinder kommen heute ohne deutsche Sprache in den Kindergarten.

Auch dort schaffen sie es oft nicht, dieses Defizit bis zum Schuleintritt auszugleichen.

Was kann getan werden, um diesen Herausforderungen besser zu begegnen?

  • Strukturierung des Alltags , um den Erwerb einer fremden Sprache v.a. spielerisch zu ermöglichen.

  • Gezielte Beobachtung der Sprachkompetenzen des Kindes ( u.a. Beobachtungsbogen Sismik) , um weder zu unter- noch zu überfordern.

  • Angebot einer gezielten Förderung dort, wo sie erforderlich ist.

  • Anleitung zur Elternarbeit, so dass zu hause an den gleichen Zielen gearbeitet werden kann..

 

Im Seminar sollen u.a. Projekte und Materialien vorgestellt ( und gerne mitgebracht ) werden, welche die Teilnehmer dazu anregen können, eigene kompetente Wege in der Sprachförderung von Migrantenkindern zu beschreiten.

Dauer: variierbar von 1-4 Stunden

Interressenten: Kindergärten, -horte, ErzieherInnen

 

 

Fortbildung 2

 

Die Würzburger Trainingsprogramme

Hören, lauschen, lernen 1 und 2“


 

Inhaltsbeschreibung:

Das Würzburger Trainingsprogramm für Vorschulkinder dient der spielerischen Vorbereitung auf den späteren Schriftspracherwerb.

Das Seminar wendet sich an alle, die dieses Trainingsprogramm praktisch anwenden

wollen. Inhalte sind u.a Informationen über die Grundlagen des Schriftspracherwerbs.

Gemeinsame Übungen zum Umgang mit der Lautsprache und zur praktischen Durchführung der einzelnen Übungseinheiten sind desweiteren ein großer Bestandteil des Seminars.

Dauer: variierbar von 2-8 Stunden

Interressenten: Kindergärten, -horte; ErzieherInnen


 

Fortbildung 3

 

Sprachentwicklung

Ich bin Max“- das train-the trainer-Seminar nach dem Konzept der Language Route

 

Inhaltsberschreibung:

Sprachförderung ist in aller Munde. Wir möchten mit Hilfe des „Ich bin Max“-Programms sprachdiagnostisches und -therapeutisches Wissen aktiv in die institutionalisierte Sprachförderung einbringen.Hier ist Expertenwissen gefragter den je. Es handelt sich um Ihr Wissen, Ihre Erfahrung und Ihren Einsatz als ErzieherInnen.

Mit „Ich bin Max“ können Sie Ihr sprachtherapeutisches Engagement in Ihre Arbeit als ErzieherIn

transportieren. Das Ziel dieser Schulung besteht darin, Ihnen die Theorie und Praxis der Sprachförderung bei Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren näher zu bringen.

Sie lernen die 5 Wege der Sprachförderung ( Effektive Gespräche führen – Wortschatz – Dialog-orientiertes Vorlesen – Einsatz moderner Medien – Elternarbeit) kennen.


 

Dauer: Die Schulung der ErzieherInnen besteht aus 5 Bausteinen mit einer Dauer von jeweils etwa 4 Stunden.

Interressenten: Kindergärten, -horte; ErzieherInnen


 

Fortbildung 4

 

Stimme

Bei Stimme sein“

 

Inhaltsbeschreibung:

Jeder Mensch hat etwas einzigartiges, unverwechselbares, das nur ihm persönlich zuzuschreiben ist:

Die Stimme, seinen eigenen, persönlichen Klang, sowohl in der Sprech- als auch in der Singstimme.

Wir nutzen unsere Stimme auf der alltäglichen Informations- und Kommunikationsebene. Sie ist die Verbindung zu unserer Außenwelt.

Doch was passiert, wenn die Stimme gestört ist?

Diese Fortbildung möchte Ihnen einen gesunden Umgang mit der eigenen Stimme vermitteln. Ihnen Tipps und Tricks an die Hand geben, wie Sie im Alltag stresslos bei Stimme bleiben.

 

Dauer: variierbar von 2-8 Stunden

Interressenten: Kindergärten, -horte; ErzieherInnen, LehrerInnen, Call-CenterMitarbeiter und andere Sprechberuflern

 

 

Förderkurs für Kinder

 

Zweisprachigkeit

Für mehr als 10% der Kinder in Deutschland ist Deutsch nicht die erste Sprache, die sie erwerben.

Dies kann u.a. eine Ursache für eine Sprachentwicklungsverzögerung sein. Eine solche Verzögerung innerhalb der Sprachentwicklung kann zu Spätfolgen, wie z.B. Lernschwierigkeiten in der Schule, führen.

Das Team der Gemeinschaftspraxis für Logopädie Nettetal bietet Ihnen einen Kurs für Migrantenkinder. Im Mittelpunkt des Kurses stehen wichtige, sprachlich aktuelle Themen aus dem Vorschulalter der Kinder.

Durchgeführt und angeleitet wird der Kurs durch staatlich anerkannte Logopäden/Innen und Sprachheilpädagogen/Innen.

Der Kurs ist in 10 Übungseinheiten zu je 60 Minuten unterteilt. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 8 Kinder.


 

Die Hauptthemen sind:

·Ich und mein Körper

·Familie

·Umwelt (Kindergarten, Schule)

·Essen und trinken

· Straßenverkehr


 

Zu Beginn des Kurses erhalten die Kinder ein Übungsheft. In diesem Heft werden alle im Kurs, sowie die zu Hause durchgeführten Übungen festgehalten.


 

So nehmen Sie Kontakt auf:

 



 

Ihre Nachricht:*Name:*Straße, Nr.:Postleitzahl:Ort:Ihre E-Mail-Adresse:*und Telefonnummer:*  

Bitte geben Sie den Code ein:


Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Kontakt und Terminvereinbarung

Praxis für Sprachtherapie Claudia Varriale

Fenland-Ring 33
41334 Nettetal

 

Telefon

02153 959532

0173 2561859

 

Fax

02153 959534

 

Unsere Sprechzeiten

Montags-Freitag von 8.00-20.00 Uhr

 

Aktuelles

Neuer Internetauftritt

Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere Praxis.

 

Alle Meldungen

 

Patienteninfo

Wissenswertes rund um Ihren Praxisbesuch.

mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Sprachtherapie Claudia Varriale